Step by Step

Schritt für Schritt nähert sich nun der zweite oder für manche von uns sogar dritte Höhepunkt der Saison 2009. Für mich war diese Woche ein harter Einstieg in die Vorbereitung für den Marathon in Frankfurt am dritten Wochenende im Oktober. Montag, Dienstag und Freitag die harten Radkilometer, Freitag und Sonntag die harten Laufkilometer und Gestern kamen noch harte Schwimmkilometer dazu.

Nach einer hoch konzentrierten Nachtschicht ging ich gleich im Anschluß an meinen Dienst ins Freibad. Um etwas besseren Auftrieb zu besitzen, nahm ich meinen Neopren zu Hilfe und schwamm 2km im progressiven Stil. Die ersten 500m passierte ich in ca. 8:30min, die 1000m ging ich in 16:20min durch, die 1500m in 24:00min und am Ende hatte ich eine 31:30min für 2000m.

Danach gings zum MAS und um 18:00 Uhr stieg ich zum zweiten Mal ins Wasser um nochmal 2km zu trainieren. Mit den Wechselzeiten von Flossen, Paddles, Fingerpaddles und kurzen Pausen benötigte ich trotz allem nur 33:30min und das nach 36h auf den Beinen.

Heute Morgen liefen Marco und ich unseren ersten langen Lauf. Progressiv sollte sich unser Tempo gestalten und so ließen wir die ersten Kilometer recht ruhig angehen. Unser Tempo lag meist um die 4:45min/km. Nach 9km erhöhten wir langsam den Druck und liefen mit 4:30min/km bis zur Wende bei 13,5km. Die 20km passierten wir mit 1:30h, hatten aber schon 2-3km vorher unser Tempo auf 4:15min/km gesteigert.

Zum Glück hatten wir mit Helga und Manfred unsere treue Radbegleitung als Lebensretter dabei, denn obwohl die Sonne noch nicht richtig durch die zarten Wolken blickte, war uns trotzdem ziemlich heiß unter der Mütze. Die letzten 7km liefen wir in 30:00min, was nach den letzten Trainingstagen und erlebten Eindrücken ziemlich gut war.

Mein Durchschnittspuls lag bei 169bpm, auf den letzten 7km jenseits der 180bpm, also harte Arbeit. Nach exakt 2h waren wir wieder am Ausgangspunkt zurück und um 27km unserem Ziel näher gekommen.

Hier die Trainingsdaten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s