Hawaii live

Ich sitze gerade vor meinem Rechner und verfolge live den Ironman auf Hawaii. Von hier aus betrachtet sind die Bedingungen auf der Insel nicht die schlechtesten. Das Wasser scheint relativ ruhig zu sein und die Windverhältnisse sind für Hawaii fast windstill. Die Sonne steht schon über dem Horizont und verspricht ihre Hitze mit in die Waagschale zu werfen wenn es um die Verteilung der Podiumsplätze geht.

Marco ist gut ins Rennen gestartet und seine Schwimmzeit wir mit 1:03,02h angegeben.

Marcos erster Bikesplit bis 5,5miles wird mit 14:27min, was einem Tempo von 36,5km/h entspricht angegeben.

Nach 40miles on bike führt Phillip Graves das Rennen bei den Männern an. Das wahnsinnige daran ist sein Alter von gerade einmal 20 Jahren. Im Vorfeld hat er angekündigt, das Rennen auf Hawaii mehrmals gewinnen zu wollen. Für heute hat er sich zumindest den Kursrekord auf dem Bike vorgenommen, we will see.

Bei den Frauen führt nach 40miles on bike Chrissi Wellington, was nicht anders zu erwarten war. Auch sie scheint auf Kursrekord zu sein, was sich bei ihr aber auf die Gesamtzeit bezieht.

Marcos zweiter Bikesplit bis 28miles wird mit 1:03,59h, was einem Tempo von 33,8km/h entspricht angegeben.

Nach 58miles gibt es einen Führungswechsel bei den Männern, nachdem Faris al Sultan für einige Zeit die Führung übernommen hatte, liegt zur Zeit Chris Lieto an erster Stelle, gefolgt von Faris und Graves. Die eigentliche Sensation ist aber daß Chrissi nur 15min hinter der Männerspitze hinterher fährt. Da scheint sich etwas ganz goßes anzukündigen.

Nach 80miles on bike hat sich ander Spitze des Rennens folgende Konstellation ergeben. Lieto führt mit mehr als einer Minute Vorsprung auf Al-Sultan, Colucci und Vanhoenacker einem sehr guten Hitzeläufer. Die zweite Verfolgergruppe folgt in einem Abstand von 30sek und wir von Hecht, Craig und Llanos angeführt. Dahinter versucht Stadler und Mc Cormack den Anschluß zu finden. Bracht im Vorfeld noch als Mitfavorit gehandelt, ist seinem hohen Anfangstempo auf dem Rad zum Opfer gefallen und liegt fast 10min hinter der Spitze.

Bei den Frauen fährt Chrissi in einer anderen Liga und fährt auf dem 15. Platz im gesamten Feld.

Marcos drittter Bikesplit bis 59miles wird mit 1:29,30h, was einem Tempo von 33,2km/h entspricht angegeben.

Wie es scheint wird es dieses Jahr ein sehr spannendes Finale geben, denn es zeigt sich , daß eine sehr große Verfolgergruppe mit allen guten Läufern wir Bracht, Llanos, McCormack und den jungen Wilden knapp fünf Minuten hinter der Spitze liegt. 

Was aber auch zu beobachten ist, daß immer mehr Teilnehmer mittlerweile Oberlenker fahren und sich mit Muskelkrämpfen auseinander zu setzten haben, sicherlich ein Tribut an die große Hitze. Kenn ich persönlich noch von Frankfurt 2009.

Big news, Chris Lieto hat als erster die zweite Wechselzone erreicht und begibt sich nun auf die Marathonstrecke. Sein ärgster Verfolger ist Twelsiek, der deutlich schneller in die zweite Wechselzone läuft. Gespannt darf man auf die Situation sein, daß Lieto seine Armline außerhalb der Wechselzone ausgezogen und weggeworfen hat, was eigentlich zu einer Disqualifikation führt.

Twelsiek und Al-Sultan sind als Solisten in der Verfolgung auf Platz drei und vier, die wiederum verfolgt von Stadler und Mc Cormack als Duo.

Mittlerweile befinden sich fünf deutsche Athleten unter den Top 12, da scheint noch einiges möglich zu sein, von Marco noch nichts neues.

Hier noch die drei besten Radzeiten bei den Männern: Lieto 4:25,11h – Twelsiek 5:28,34h – 4:30,40h Stadler.

Marcos vierter Bikesplit bis 88miles wird mit 1:26,20h was einem Tempo von 32,2km/h entspricht angegeben.

Enrico Knobloch der als Profi an den Start gegangen ist, kam nach 58:47min aus dem Wasser und fuhr auf dem Rad eine 4:39,11h.

Mc Cormack liegt nach fünf gelaufenen Meilen an zweiter Stelle und hat einen Rückstand von 6:30min.

Norman Stadler hat von Krämpfen geplagt auf der Marathonstrecke zu gehen angefangen.

Makka hat die ersten 10 Meilen in 59:00min absolviert, was einem Tempo von 3:41min/km entspricht, Wahnsinn.

Chrissi hat den Rekord von Paula Newby-Fraser auf dem Rad mit 4:52h um knapp 4min verpasst. Um eine neue Bestzeit auf Hawaii noch zu erreichen, müsste sie jetzt einen Marathon in 3:05h laufen, für sie alles im Bereich ihrer Möglichkeiten.

Breche hier meinen Bericht ab und vervollständige ihn morgen, da ich Kopfschmerzen bekomme und den Rest der Übertragung genießen möchte. 

Guten Morgen Triafangemeinde, hier nun die amtlichen Ergebnisse vom Ironman Hawaii 2009 (lt. Ergebnisliste des Veranstalters).

Männer: 1. Craig Alexander 8:20,21h – 2. Chris Lieto 8:22,56h – 3. Raelert Andreas 8:24,32h

Frauen: 1. Chrissie Wellington 8:54;02 – 2. Carfrae Mirinda 9:13,59h – 3. Berasategui Virginia 9:15,28h

Unsere Athleten vom Bayerischen Untermain haben folgende Ergebnisse.

Marco Schreck                 10:22,07h (1:03,02h-5:27,49h-3:44,28h)

Enrico Knobloch 9:23,37h (58:47min-4:39,11h-3:41:40h)

Manfred Scherer 10:39,27h (1:07,41h-5:57,40h-3:26,29h)

Claudia Hille 11:05,54h (1:14;47h-6:05,53h-3:37,39h)

Arnd Hille 11:09,38h (1:13,48h-5:52,29h-3:50,38h)

Gratulation und allerhöchsten Respekt von hier aus für diese Leistungen bei diesem wahnsinnig schweren Rennen. Bin allein vom zuschauen immer noch ganz fertig. Wünsche allen noch schöne Tage auf der Insel, genießt es, denn ihr habt es euch hart erkämpft. Bin schon sehr auf die Blogberichte und das gewonnene Bildmaterial gespannt.

Wer nicht die Nacht am Rechner verbringen wollte, der kann heute nachmittag im ARD in der Sendung Sportschau ab 13:35h eine Zusammenfasssung des Ironman Hawaii anschauen und wird hoffentlich dann restlos von der Faszination eines Triathons überzeugt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s