Blaue Inspiration

Azurblauer Himmel reizte heute schon wieder zu lustvollem Training auf dem Rad. Wenn schon mein blauer Renner noch immer nicht zu mir gefunden hat, so konnte ich wenigstens bei wolkenlosem Himmel meiner Lust auf Radkilometern nachkommen. Dem Trainingslager Tribut zollend, muß ich ja zumindest einigermaßen in Form bleiben und darf nicht schon nach ein paar Kilometern mit Gesäßproblemen aufwarten.

So rollte ich am frühen Nachmittag gemütlich nach Klingenberg – die Strecke kenne ich mittlerweile im Schlaf – und beließ es beim kleinen Kettenblatt, denn wir befinden uns ja noch in der Regenerationsphase. Auf dem Rückweg nahm ich mit Unterstützung eines frischen Rückenwinds dann aber doch das große Blatt – wobei ich festhalten muß, daß ich bei meinem Winterrad – so nenne ich ab jetzt mein schwarzes Felt – eine Kompaktkurbel mit einer Übersetzung von 50/39 montiert habe – und so rollte es einfach wunderbar.

Nach knapp 2h und 60km im Gepäck kam ich wieder nach Hause. Morgen werde ich Marco mobilisieren, damit seine Winterdepressionen endlich ein Ende haben. Wäre doch gelacht wenn meine Motivation zu einem gesunden Training nicht für uns beide reicht.

Das Schwimmtraining läuft zur Zeit wirklich gut. Ich konnte heute sogar ohne Auftriebshilfe schneller schwimmen, als andere mit Pullboey. Ich legte gleich zu Beginn ein flottes Tempo vor, das ich über 3x500m gut halten konnte. Abschließend steckte ich mir meinen Pullboey zwischen die Beine und schamm noch einmal 15oom in einem gleichmäßigen ruhigen Tempo.

Morgen werde ich mit Marco und Jochen Fuchs ein schönes Radtraining absolvieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s