Viel Schnee

Dieser Winter hat es in sich. Seit Wochen werden wir jetzt schon von der weißen Pracht verwöhnt und wie es scheint, will der Winter noch kein Ende finden. Auch an diesem Wochenende fiel wieder Neuschnee und so standen wir wieder vor der Entscheidung unser Training ins Studio zu verlegen oder den Widrigkeiten zu trotzen und unseren langen Lauf wie geplant zu absolvieren.

Nach einigen SMS und Telefonaten trafen sich Marco, Marcel und ich uns letztendlich doch in Haibach am Studio und begannen dort unser Lauftraining. Wie schon Sonntag vor einer Woche liefen wir die Runde über Haibach – Schweinheim – Obernau -Schweinheim – Haibach. Nachdem wir letzte Woche noch im Obernauer Wald auf vereisten Wegen gerutscht waren, lief es heute auf der frischen Schneedecke deutlich sicherer, wenn auch insgesamt das Training durch den Untergrund schwerer ausfiel als bei trockenen Bedingungen.

Vor allem in den Steigungen spürte ich am Ende doch den Kräfteverlust und meine Schritte wurden immer kürzer. Die 1:41,07h für die 20km bedeuten eigentlich unterer GA1 Bereich, aber durch den Schnee und die Kälte fühlte ich mich eher im oberen GA1 Bereich. Danach ging es heiß duschen und für eine Stunde an die Geräte, bevor ich wieder nach Aschaffenburg aufbrach, um rechtzeitig in die Innenstadt zu gelangen, die heute wegen des Karnevalumzuges ab 13:00 Uhr gesperrt wurde. 

Hier die Strecke und meine Daten.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s