Trainingshoch

Drei Stunden Studio und 1h Schwimmen bedeuten ein Trainingshoch für diese Woche. Nachdem ich gestern nur ein kurzes Laufprogramm hatte, konnte ich heute wieder etwas extensiver trainieren. Zuvor hieß es erst einmal um 5:00 Uhr aus den Federn. Um 5:30 Uhr fuhr ich mit dem Bus zur Arbeit. Nach einem intensiven Frühdienst ging es dann um 15:00 Uhr für einen kurzen Mittagsschlaf aufs Sofa. Nach einer Stunde war ich wieder belastungsfähig und packte meine Sachen für eine etwas längere Trainingseinheit.

Am Ende waren es dann 1h Kraftausdauer und knapp 2h Spinbike mit einem schönen Kraftausdauerprogramm, bei der wieder die erste Mannschaft von der SV Viktoria Aschaffenburg mit dabei war. Bei so großer Teilnahme war der Sauerstoff natürlich schnell verbraucht und dem entsprechend floß der Schweiß in Strömen. Am Ende hatten wir Urwald ähnliche Bedingungen und man sah schon leichten Bodennebel aufsteigen.

Nach einer heißen Dusche fuhr ich mit Paul ins Hallenbad und dort trafen wir uns mit Marcel zu einem gemeinsamen Training. Nach insgesamt 3km, die von Marcel sehr abwechslungsreich geplant waren, war ich fertig mit Training, zumindest für heute. Morgen ist wieder nur leichtes Lauftrainig geplant, hoffentlich ohne Schnee und bei viel Sonnenschein.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s