Neuschnee

Keine Möglichkeit, die Rennradsaison zu aktivieren. Knapp 5m Neuschnee lagen auf dem Asphalt und ich war froh, überhaupt nach Haibach ins Studio zu kommen. Da fuhr nähmlich ein etwas älterer Herr vor mir und hatte die Angewohnheit, immer dann wenn es glatt wurde sein Tempo gegen Null zu regeln. Ich wartete nur darauf stecken zu bleiben. Zum Glück konnte ich ihn dann irgendwann überholen und mit Schwung die Anstiege überwinden. Mein Radprogramm fand dann auf dem Spin Bike statt und war gewiss genauso effektiv. Nach einem enspannten Nachmittag hatte ich noch ein Lauftraining geplant.

Da ich nicht wusste, wie sehr mir die 2h auf dem Rad zugestzt hatten, nahm ich mir nur 15km vor, die dafür aber im oberen GA1 Bereich (4:45-4:30min/km). Den ersten Kilometer nutzte ich noch zum einrollen, totzdem lag er mit 4:38min genau richtig. Danach lag eigentlich jeder Kilometer deutlich unter dem angstrebten Tempo, trotz oder wegen des schönen Radprogramms vom Vormittag. Egal, die ersten 5km waren mit 21:59min schon unterer GA2 Bereich. Die Atmung war locker und meine Schritte schön flüssig, also lies ich es rollen und trat nicht auf die Bremse. Die zweiten 5km waren mit 21:02min nochmal fast eine Minute schneller und wenn ich den Schlußanstieg berücksichtige, waren die dritten 5km mit 21:07min die schnellsten. Insgesamt eine 1:04,08h, schön kontrolliert und progressiv, genauso wie ich es am liebsten mag. Hier die Strecke und meine Daten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s