Paris-Nizza

Das erste große eurpäische Radrennen der Saison ist seit gestern gestartet und heute stand die erste richtige Etappe nach dem gestrigen Prolog auf dem Programm. Erstaunlich wie fit und sicher Jens Voigt nach seinem schweren Sturz bei der letztjährigen Tour de France schon wieder im Sattel sitzt und Radrennen bestreitet.

Ich saß heute ziemlich sicher im Sattel. Im Studio so ganz ohne Wind und Kälte, war es ein enspanntes Radeln, das ich mit einigen gezielten Krafausdauerzirkeln kombinierte. So kamen insgesamt 1½h Kraftausdauer an den Geräten und 2½h Radtraining zusammen.

Marco ist schon wieder am packen, denn am Samstag sitzt er mit seiner Trainingsgruppe im Flieger Richtung Fuerte Ventura zu seinem zweiten Trainingslager. Ich hoffe, daß wir wenigsten so Temperaturen bekommen, daß ich parallel dazu im Freien mittrainieren kann.

Marcel, soweit ich informiert bin, sitzt auch schon auf gepackten Koffern in Richtung „Malle“. Wie ihr seht werde ich mich die nächsten Tage alleine durchkämpfen müssen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s