Erster Frühdienst

in der Woche und schon musste ich heute nach meiner Arbeit für eine Stunde aufs Sofa. Ziemlich erschöpfend, wenn man um 5:00 Uhr aus den Federn muss. Nach meiner Auszeit war ich noch recht unschlüssig, ob ich mich für eine Radeinheit im Freien oder einem Studiobesuch mit Spiningkurs (Marco) entscheiden sollte. Ein Blick auf die tiefliegenden Wolken brachte mich schnell zu einer Entscheidung für das Studio und gegen eine Ausfahrt mit großer Regenwahrscheinlichkeit.

Mit einem ordentlichen Kraftzirkel (1½h) war ich schon gut aufgewärmt und begann den Spinigkurs schon ½h bevor Marco sein Programm startete. Der hatte nach seinem Trainingslager auf Fuerte noch genügend Körner, um meinen Herzschlag deutlich schneller zum schlagen zu bringen. Dies kann man sehr schön an meiner Pulskurve erkennen. Nach insgesamt 3h hatte ich genügend Training für heute und konnte entspannt nach Hause fahren. Zum krönenden Abschluß durfte mich meine Tochter Lisa von ihren Fahrkünsten überzeugen, die seit heute stolzer Besitzer eines Führerscheins ist.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s