Tim und Struppi

Vereiste Windschutzscheiben waren heute Morgen ein untrügliches Zeichen, dass die Temperaturen wieder in den Keller gefallen waren. Dafür versprach der wolkenlose Himmel heute deutlich besseres Wetter. Keine Schauer, kein verdrecktes Rad oder eiskalte Finger, die einem fast von den Händen fallen.

Nach einem Frühdienst im Klinikum traf ich mich mit unserem neuen Vereinsmitglied Tim Augustin am Flurbereinigungsweg in Niedernberg und gemeinsam fuhren wir eine schöne Runde mit dem Rad. Hier die Strecke. Die ersten 1½h waren von starkem Gegenwind geprägt uns so war es schwer, im Grundlagenbereich vorwärts zu kommen. Dafür wurden wir mit einem strahlend blauen Himmel und viel Sonnenschein entschädigt.

Auf dem Heimweg war unser Tempo natürlich höher, was nicht zuletzt am Rückenwind lag. So kann es mit dem Wettter weitergehen und bis Frankfurt fallen die 10000km im Radtraining. Morgen ist MAS, Kraftzirkel im Studio und Abendschwimmen mit meiner Frau geplant und am Sonntag Nachmittag steht ein lockerer Lauf mit Radbegleitung durch meine Tochter und meine Frau, wenn es das Wetter erlaubt, auf der Tagesordnung.  

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tim und Struppi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s