Vogel fliegt, Fisch schwimmt…

Mensch läuft und wenn er ein Triathlet ist oder werden möchte macht er alles drei zusammen. Heute Morgen flogen wir, zumindest wenn der Wind von schräg hinten kam bei unseren Tempointervallen auf dem Rad förmlich über den Asphalt. Bei gleicher Strecke blies er dafür unbarmherzig und wir flogen fast vom Rad. Am Nachmittag nutzen wir das relativ schöne Wetter um noch eine 15km Laufeinheit im oberen GA1 Bereich (4:25min/km) zu absolvieren und am Abend stand uns dank unseres Vereins das Hallenbad ab 20:45 Uhr zur Verfügung und so kam noch einmal eine 2,5km Einheit im Bereich KA zustande.

Bei unserer Radeinheit fuhren wir zunächst 1h locker bis nach Obernburg und beschlossen dann, auf dem Flurbereinigungsweg unsere 4x10min EB (Entwicklungsbereich) zu fahren,  unterbrochen von jeweils 5min Pause. Wir schon erwähnt, stand der Wind schräg zu unserer Strecke, egal in welche Richtung wir fuhren, nur war der Schiebewind weniger zu spüren als der Gegenwind. So lag das Tempo bei meinem ersten 10min Abschnitt mit Wind von hinten bei 38,9km/h und beim ersten Abschnitt mit Gegenwind bei 33,2km/h. Bei meinem zweiten Abschnitt mit Windunterstützung war ich mit 39,5km/h sogar noch etwas schneller und beim letzten Abschnitt mit besagtem Gegenwind konnte ich auch noch eine kleine Steigerung mit 34,4km/h aufweisen. Danach rollten wir locker nach Hause und nach 3h war der Spuk vorbei.

Am Nachmittag sollte es dann eine lockere GA1 Laufeinheit (4:40-4:45min/km) werden, aber mit konstanten Kilometerabschnitten unter 4:30min wurde daraus ein Einheit im oberen GA1 Bereich, vieleicht aber auch schon im unteren GA2 Bereich, kommt immer auf den Betrachter an. Die Stimmung war gut uns so bleib auch der Lauf relativ locker.

Am Abend trafen wir uns dann zur dritten Einheit im Hallenbad und absolvierten ein Schwimmprogramm im GA1 Bereich mit Komponenten im KA Bereich. 300m locker einschwimmen – 8x50m Technik – 4x25m die ersten 15m max. – 100m locker – 10x50m (1min ab) – 800m mit Paddles (GA1: 8:10min) – 4x25m max. – 200m auschwimmen.

Danach ab auf die Couch und Kalorienaufnahme und Regeneration.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s