15. HVB Citylauf Aschaffenburg

Heute stand mein Tag ganz im Focus des 15. HVB Gitylauf Aschaffenburg, bei dem ich wie schon die 14 Jahre zuvor meine ganze Kraft ganz in den Dienst der Organisation stellte. Heute hatte ich aber erst noch einen Frühdienst zu bestehen und dann war der Weg frei für ein weiteres sportliches Highlight der Stadt Aschaffenburg.

Um 15:30 Uhr traf ich mich mit Günter in der Hypo Vereinsbank in der Weißenburger Straße, die auch heuer wieder  Dreh und Angelpunkt der Veranstaltung wurde. Der Dauerregen, der schon seit vorgestern Abend herrschte, neigte sich pünktlich seinem Ende und bis zum ersten Schülerstart konnte der nasse Asphalt noch gut abtrocknen. Sonst war man ja eher heiße Temperaturen gewöhnt, die am Ende mit einem Sommergewitter aufwarten konnten.

Doch es blieb heute trocken, auch wenn oder weil eher arktische Temperaturen herrschten. Die Schülerläufe der unteren Jahrgänge wurden ab 17:00 Uhr gestartet und hatten eine Runde von 1,5km zu absolvieren. Bis alle sechs Altersgruppen in getrennten Geschlechtern ihre Runde abloviert hatten war es 18:30 Uhr. Alles ging glatt über die Bühne und man sah lauter zufriedene Gesichter und den ein oder anderen Läuferstar von morgen.

Danach starteten der Reihe nach die Läufe der Kategorie D, C, B und A. In den beiden letzten Startergruppen liefen die Elitegruppen der Frauen bzw. der Männer. Ich hatte heute eigentlich mit einem neuen Steckenrekord gerechnet, da ein sehr starkes Männerfeld am Start war und die Bedingungen recht gut erschienen, aber vieleicht war es am Ende dann doch eine Spur zu kalt für die wärme verwöhnten Keniaten.

Uns Helfern war es auf jedenfall zu kalt und ich war froh zwischendurch eine heiße Tasse Kaffee zwischen die Finger zu bekommen. Insgesamt stand ich 5h ohne große Bewegung auf einer Stelle und da wird selbst der dickste Eisbär das frieren anfangen. Günter scheidet in diesem Jahr aus seinem Berufsleben aus und wir werden sehen, wie sich der Lauf in den nächsten Jahren entwickeln wir. Ganz ohne ihn wird es sowieso nicht gehen und wenn er wieder ruft, werde ich zur Stelle sein und meine Arbeit tun.

Morgen ruft mich wieder der MAS und da wird sicher der eine oder andere Teilnehmer das heutigen Laufes dabei sein.  

Advertisements

Ein Gedanke zu “15. HVB Citylauf Aschaffenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s