Normaler Alltag

Heute war wieder mal ein ganz normaler Tag, Alltag eben und den kann man auch ganz normal genießen. Ohne Hektik, ohne Stress, ohne irgendwelche Engpässe oder sonst irgendetwas Ungesundem. Ausschlafen war aber doch nicht möglich denn wir beleben ja zur Zeit wieder einmal den frühen Nüchternlauf, um an unsere Fettreserven zu gelangen. Ziel ist es, eine gute Definierung im Muskelaufbau zu bekommen, für die Galerie halt, dass man wenigsten schnell aussieht.

Um 7:30 Uhr war ich mit Marcel on the road und begeisterte mich und ihn zu einem lockeren 12km Lauf in 56:00min. Der Regen der uns dabei ein ständiger Begleiter war, hat mir zumindest sehr gut getan, mein Wetter halt, wenn der Schuh genug Gripp auf dem Asphalt findet.

Mit dem Lunar Racer tat ich das und so kam ich dann auch gut gelaunt zu meinem Frühstück. Danach war etwas Regeneration eingeplant, bevor es um 11:00 Uhr ins Studio nach Haibach ging. Dort absolvierten Marcel und ich unser Standartprogramm – 20min Aufwärmphase – 1h Stabi+Beine+Oberkörper – 10min Stretching. An der Bar dann noch ein leckerer Eiweißshake – ich muss mir unbedingt so eine Maschine besorgen – und danach ging es in den Spätdienst.

Der war dann von der Athmosphäre sehr angenehm, aber durch krankheitsbedingte Ausfälle auch sehr hart und als ich am späten Abend endlich meine Beine hochlegen konnte, hatte mich der nomale Alltagswahnsinn wieder eingefangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s