Leichtes Wettertief

Trüber wolkenverhangener Himmel lässt ein geplantes Radtraining schnell einmal ins Wasser fallen. Heute Morgen sah es eigentlich gar nicht so schlecht aus und trotzdem gingen Marcel und ich auf Nummer sicher und beließen es bei einem gewohnten Kraftzirkel im Studio. Um uns auf die Muskelübungen vorzubereiten, stiegen wir zuvor auf das Laufband und steigerten dabei unser Tempo recht ordentlich.

Nach 30min war uns ordentlich warm geworden und der Schweiß floß in Strömen. Danach kamen die schon seit zwei Wochen gewohnten Übungen, die wir ohne nennenswerte Steigerungen durchführten. Nach unserem kräftezehrenden Programm gönnten wir uns noch einen megageilen Eiweißshake, bei dem dir der Löffel im Glas stehen bleibt.

Um vor meinem heutigen Spätdienst noch etwas frischer zu werden, sprang ich wie auch schon am Dienstag um 12:00 Uhr ins Sportbecken vom Aschaffenburger Freibad und kam so wenigstens noch zu 1,5km schwimmen. Danach ging es ab in den Spätdienst, von dem ich schon langsam aber sicher Alpträume bekomme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s