31/2h Studio

Heute hatte ich gar keine Lust, mich von A nach B zu bewegen. Ob die Ursache wohl die 26½h Trainingsumfang von letzter Woche sind, oder eher der Dauerregen, der uns schon seit heute Morgen den Tag über begleitet hatte. Aber zum Glück gibt es ja Studios, wo man genügend Trainingsmöglichkeiten hat für Ausdauer und Kraft.

Zuerst stand ein Frühdienst in meinem Mittelpunkt und danach ein großer Wocheneinkauf, den es am Ende in den vierten Stock zu tragen galt. Danach verfiel ich schon wieder der Versuchung, einen Mittagsschlaf zu celebrieren. Gerade noch rechtzeitig zum Schlussangriff bei der heutigen Etappe der Spanienrundfahrt (Vuelta) belam ich wieder die Augen auf.

Danach packt ich schnell meine Sachen fürs Studio und mit drei Tassen Kaffee im Blut fuhr ich mit viel Elan und voller Tatendrang nach Haibach hoch. Um 19:00 Uhr fand ein Spinningkurs statt und somit hatte ich noch fast eine Stunde Zeit, mich vorher an den Geräten auszutoben. Danach ging es für eine Stunde in den Spinningkurs, der heute hauptsächlich aus Kraftausdauerkomponenten bestand.

Anschließend ging ich auf eine neue Runde an die Geräte und nachdem die zwei Stunden Kraft voll waren, ging ich anschließend noch für eine halbe Stunde in die Sauna, bevor auch dieser Tag wieder sehr erfolgreich zu Ende ging. Selbst die eiskalte Dusche nach der heißen Viertelstunde brachte ich mit eisernem Willen hinter mich, obwohl mich das immer wieder sehr viel Überwindung kostet. Am Sonntag findet übrigens zum ersten Mal der Marouan Graine Gedächtnislauf statt, an dem ich mich wieder einmal auf der 10km Strecke versuchen werde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s