Harter 10er

Nach meinem späten Eisenbiegen vom gestrigen Studiobesuch war meine Muskelgruppen heute Morgen immer noch im Heilungsprozess und so spürte ich meine Knochen mehr als mir lieb war. Dabei waren nur 10km in Planung, die aber dafür mit 4:10min/km etwas schneller als mein Grundlagentempo.

Erst nach der Hälfte der Strecke kam so etwas wie ein Anflug von Lockerheit und Laufrhythmus auf und ich war sichtlich froh, keine längere Strecke geplant zu haben. Die steht dann am Sonntag wieder auf dem Programm. Da gibt es den ersten 30km Lauf mit meiner Gruppe vom Main Lauf Projekt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s