Viel Wach

Heute Morgen um kurz vor 7:00 Uhr, als ich die Klinik verließ, sah meine Planung noch ein lockeres Frühschwimmen vor. Als ich dann aber an einer Temperaturkontrolle die Anzeige von nur 4° Grad erspähte, blieb mir fast das Herz stehen und ich zog es vor, meine eh schon müden Knochen dann doch lieber für ein paar Minuten auf dem Sofa zu plazieren.

Um 10:00 Uhr stand ich dann schon wieder im MAS und befreite viele Kunden von ihrem Defizit an sportspezifischer Ausrüstung. Um 16:15 Uhr kam ich nach fast 60h endlich wieder zu einer sportlichen Betätigung, wenn es auch nur 2000m waren. Die Freibadsaison neigt sich dem Ende und nur noch heute und morgen gibt es die Gelegenheit, mit seinem Neopren die frische Luft beim schwimmen zu genießen.

Hansi Schulz war einer von drei Badegästen, meine Wenigkeit mit eingeschlossen. Da wird die Möglichkeit einer Verlängerung der Öffnungszeiten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gegen Null gehen. Da werde ich morgen sicherlich noch eine Möglichkeit finden, am Nachmittag noch einmal die Ente zu Wasser lassen zu können.

Heute war es dann aber auch schon wieder genug, denn mein Patenkind hatte diese Woche Einschulungstermin und heute fand die Feier im familiären Kreise statt. Die kleine Sportuhr von Ironman fand ihr Ziel und begeisterte den kleinen Lukas und so konnte ich den Abend in gemütlicher Runde beenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s