Polar or not

That isn´t further long the question, cause I caught one of these very sofisticated engines. Aber ich muss zugeben, dass mir der Gedanke schon sehr lange durch den Kopf gegangen ist. Nur konnte ich mich bisher immer standhaft dieser neuen Investition erwehren. Irgendwann bin ich innerlich dann doch dem Reiz der Schönheit erlegen und konnte heute der Verlockung nicht mehr widerstehen.

Ob ich meine neuen Errungenschaft schon am Sonntag in Goldbach einem Stresstest aussetzten werde ist fraglich, denn ich weiss gar nicht ob der Sensor, den man am Schuh trägt überhaupt wasserfest ist. Die Überlegung mit den Spikes wird aber immer wahrscheinlicher, denn die Winterzeit scheint sich fest eingenistet zu haben. Das Asphaltstück kurz nach dem Start bzw. vor dem Ziel ist zu verkraften, bedenkt man den Zugewinn an Sicherheit auf der restlichen Strecke.

Heute stand aber erst einmal wieder ein Ruhetag in meinem Kalender. Das will aber nicht heißen, dass ich den ganzen Tag tatenlos herum gefaulenzt habe. Ab 10:00 Uhr stand ich im MAS und ab 20:30 Uhr in der Klinik. Irgendwie schaffe ich wahrscheinlich die ganze Serie über in Goldbach mit einer Vorbelastung durch meinen Nachtdienst an den Start zu gehen. Aber egal, man gewöhnt sich an alles.

Advertisements

6 Gedanken zu “Polar or not

  1. Glückwunsch – ich nehme an ne 800CX…!? Meine nächste wird sicher wieder eine Polar, dann hoffentlich mit integriertem GPS… der Sensor ist übrigens wasserdicht… ich laufe ihn schon zwei Jahre auch bei tiefem Schnee… auch der ein oder andere Besuch einer Pfütze hat ihm gar nichts geschadet. Auch die obligatorische Wäsche nach dem Lauf unter fließendem Wasser macht ihm nichts. Das Batteriefach hat eine ordentliche Gummidichtung.
    Also, viel Spaß mit dem Teilchen…

    (Derseitjahrenmitpolarfährtundläuft)

  2. Sehr schön Andi, du weißt ja, schnell sein ist das eine, aber dabei noch gut ausgestattet zu sein und auch noch gut auszusehen das andere 😉

    (der mit dem Garmin und dem Polar läuft)
    natürlich eine RS800CX 😉

  3. Warum willst du mit Spikes laufen. Ist doch nur ein Trainingslauf, oder?
    Aber viel Spaß mit der Polar.

    Gruß,
    Marco

  4. Da hast du natürlich Recht, aber mich hat es am Dienstag schon fast auf den Arsch gesetzt und man soll sein Glück nicht herausfordern.

    Gruß
    Hubs

  5. Gut Ding hat lange Weil – oder so ähnlich. Aber spät ist besser als nie 😉

    LG Hubs
    (der jetzt mit dem Garmin und dem Polar läuft)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s