K-Swiss

Eine neue Marke im Main AusdauerShop die es in sich hat. Warum K-Swiss – weil es zwei schweizer Brüder in Kalifornien waren, die 1966 mit ihrer revolutionären Innovation den ersten erfolgreichen Ledertennisschuh in Wimbledon einführten.

Die Schuhmarke hat sich in den letzten 40 Jahren immer weiter ausgebaut und hält neben Tennisschuhen vor allem Schuhe im Life-Style und mittlerweile auch im Running Bereich vorrätig. Dass die Marke auf dem hart umkämpften Schuhmarkt Erfolg verspricht, sieht man am letztjährigen Zweiten beim Ironman Hawaii, Andreas Raelert, der sich für den Marathon zwischen den Lavafeldern für den K-Ruuz  von K-Swiss entschieden hat.

Dass der Schuh schnell ist und auch auf hessischen Waldböden funktioniert, hat heute nachmittag Marcel Bischof eindrucksvoll bewiesen und mit seiner Zeit von 33:50min eine erste Duftmarke für 2011 gesetzt. Im MAS sind unter anderem noch der Blade-Light Run und der K-ONA S im Sortiment. Interessant sind auch die Badesandalen, die optisch sehr gelungen sind.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s