Schneller Koppel

Zunächst ein harter Frühdienst in der Klinik. Danach eine kurze Entspannung auf dem heimischen Sofa und bevor ich in einem kompletten Tiefschlaf verfiel stieg ich auf mein Rad und absolvierte einen schnellen Koppel Rad-Lauf. Zuerst 90min Radtraining, davon 10km GA2 (34,5km/h) mit Gegenwind und Feierabendverkehr und direkt danach 10km Lauftraining, davon die ersten 5km in 18:40min, die zweiten in 25:01min.

Auf Grund eines technischen Problems bei wordpress.com konnte ich gestern meinen Blog nicht zu Ende schreiben, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, denn heute scheint alles wieder zu funktionieren.  Das meiste stand aber eh schon in den ersten Zeilen. War zwar alles nicht ganz so geplant gewesen, aber es macht einfach viel Spass, das Training etwas individuell auf die momentane Tagessituation zu adaptieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s