Leichte Müdigkeit

Da ist sie endlich – die zu erwartende Müdigkeit, die sich meines Körpers und meines Geistes heute bemächtigt hat. Völlig normal nach so einem Belastungsmarathon. Trotzdem musste ich relativ zeitig aus den Federn, da ich den Wocheneinkauf zu stemmen hatte und wenigsten eine Schwimmeinheit vor meinem Spätdienst absolvieren wollte.

Das Schwimmen war dann schon ziemlich anstrengend und ich bekam meine Ärmchen fast nicht durchs Wasser gezogen. Aber Bischi hatte einen gemäßigten Plan aufgestellt und so hielt ich tapfer durch.

  • 300m Ein
  • 800m Technik
  • 200m locker
  • 4x50m progressiv
  • 3x400m Paddles GA1-2
  • 1000m (Zeit)
  • 200 Aus

Mit Neopren alles kein Problem – danach war ich aber trotzdem irgenwie alle. In der Klinik hatte ich zuerst eine Sitzung mit meinen Mitarbeitern und danach einen sehr angehnehmen Spätdienst, den ich etwas früher als geplant beenden durfte. So konnte ich noch bei Tageslicht meine Laufschuhe schnüren und mit einem lockeren Lauf den Tag beenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s