Only Viewing

Volksfestbesuch mit meiner Frau – der Blog muss warten – aber nur gucken nix fahren. So – ab morgen, spätestens ab übermorgen gehört der Volksfestplatz uns und wir können uns wieder ohne Probleme an dem gewohnten Treffpunkt verabreden.

Auf dem Volksfestplatz gab es dann die gewohnten Fahrgeschäfte und Fressbuden und für mich die Erkenntnis – There´s no better way to fly. Nach einer guten Stunde war alles gesehen und wir schon gesagt, fahren wollten wir eh nichts.

Wie jedes Jahr fand dann zum Abschluss noch ein sehr schönes Feuerwerk statt, was nicht nur meine Frau und ich sondern geschätzte 1000 Leute auf den Brücken genossen haben.

Heute morgen habe ich mit Marcel einen lockeren Lauf (12km) im Wald rund um die Hohe Warte absolviert und am Abend rockten wir uns durch die doch zahlreichen Badegäste im Aschaffenburger Freibad. Dazwischen Grabpflege mit meiner Mutter und einen Audit-Tag im Klinikum.

Wenn es nächste Woche Donnerstag um 15:30 Uhr ist, feiere ich ein Freudenfest – dann ist eine der letzten großen Hürden vor dem Ironman Frankfurt geschafft.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s