Erkältungswoche

So – heute hab ich dann doch mal einen Ruhetag eingelegt – mit Hinblick auf den Nachtdienst in der Klinik und dem Wochenende bestimmt nicht die schlechteste Idee gewesen. Sorry, dass der heutige Lauftreff vom Main AusdauerShop ausgefallen ist, aber nächste Woche bin ich wieder zur Stelle und dann mit gesundem Körper und hoffentlich gesundem Geist.

Unter diesen Umständen kam ich natürlich auch zu etwas mehr Schlaf wie gewöhnlich und war somit für den Main AusdauerShop gut gerüstet. Mit Brooksschuhen der neuen Produktlinie Pure Projekt war ich den ganzen Tag im Laden unterwegs und am Ende landete dieser natürlich in meiner Einkaufstasche. Ein einmaliges Tragegefühl offenbart diese Schuhlinie und ich werde am Sonntag den Pure Cadence beim langen 35er testen.

So wie es ausschaut werde ich meiner Tradition, den Frankfurt Marathon als Saisonabschluss zu laufen, nicht untreu werden, denn Timm ist verletzungsbedingt verhindert und wird mir seinen Startplatz überlassen. Ich habe zwar kein spezielles Tempotraining für diesen Wettkampf praktiziert, aber ich möchte dieses mal wieder als Hase operieren und ich denke, das wird ohne größere Verluste gehen.

Als Ziel wird vorerst eine 3:30h anviesiert und wenn es dann am Ende etwas schneller sein wird, sollten sich alle Beteiligten freuen können. Wer sich der Gruppe anschließen möchte ist auf diesem Weg herzlich eingeladen. Es gibt zwar in Frankfurt für eine Zielzeit von 3:30h einen Brems/Zugläufer, aber der ist im Gegensatz zu mir stumm wie ein Fisch.

Ansonsten war ich medizinisch gesehen heute sehr vernunftsorientiert unterwegs – kein Sport, bis auf die Strecke zum Klinikum hoch mit dem Rad – das war es dann auch schon. Morgen wird noch einmal ein gemeinsames Radtraining absolviert, davor stehe ich im Main AusdauerShop und den Rest kennt ihr ja schon.

Am Sonntag geht es wieder früh aus den Federn, denn ich werde noch einmal einen 35km Lauf der Gruppe vom  Main Lauf Projekt begleiten und steuern. Wer möchte ist auch hierzu herzlich eingeladen. Als Tempo bzw. Fahrplan werden die ersten 23km mit 5:20-5:30min/km gelaufen werden, bevor eine Endbeschleunigung über 10km mit 4:50-5:00min/km das Taining abrundet. Die letzten beiden Kilometer sind dann nur noch zum ausrollen gedacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s