Willkommen 2012

Das Jahr zählt mittlerweile 3 Tage und es wird Zeit, dass mein Bloggen wieder etwas aktiver wird – der Trainingsphase entsprechend. Manche von uns befinden sich ja schon wieder in der Vorbereitung auf ihren „Hauptwettkampf. Soweit bin ich noch nicht, aber die nächsten Wochen konzentrieren sich auch schon auf ein erweitertes Grundlagentraining, um eine stabile Basis für die Saison 2012 zu bekommen.

Als Einstieg hatte ich mir am Sonntag einen langen lockeren Dauerlauf eingeplant. Den Start hatten wir mit 11:00 Uhr nicht zu früh angesetzt, da am Vorabend ja die Silvesternacht abzufeiern war. Nachdem ich ja von meiner Glühweineskapade gebeichtet habe – die anderen Alkoholsünden bleiben mein Geheimnis – war ich auch froh um die gnädige Zeit.

Trotzdem war der Lauf alles andere als einfach, dabei behielten wir wirklich ein sehr lockeres Tempo von 5:00min/km bei. Auch die Strecke (23km) vom Volksfestplatz in Aschaffenburg nach Kleinostheim über die Schleuse und flach über das Hafengebiet (Leider) zurück war einfach. Mein Puls (164bpm) zeigte aber eine ganz andere Sprache und ich war echt froh, als wir nach knapp 2h wieder am Parkplatz ankamen. Damit sollte genug sein für den ersten Tag im Jahr – schließlich kommen ja noch 365, denn wir haben ja dieses Jahr ein Schaltjahr.

Der Montag war von Renovierungsarbeiten geprägt und somit kam ich den ganzen Tag zu keiner sportlichen Betätigung. Dafür kam ich am späten Abend noch zu 2h Studiosport, wovon ich die Hälfte Maximalkraft übte und die andere Hälfte auf dem Bike saß – der Tacho zeigte immerhin 35,6km nach einer Stunde.

Heute kam dann die zweite Aktion in Sachen Renovierung, denn mein Sohn benötige noch eine neue Schlafgelegenheit. Zuvor landeten die anderen Sachen auf dem Recyclinghof und dazwischen absolvierte ich einen lockeren Ausdauerlauf über 12km in exakt einer Stunde – diesmal aber ohne Alkoholeinfluss und dadurch mit einem Durschnittspuls von 145bpm deutlich entspannter unterwegs als noch vor zwei Tagen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s