Nordische Kombination

Ist in der Regel die Kombination zweier Sportarten, dem Skispringen und dem Skilanglauf, bei dem die Sportler je nach gesprungener Weite mit einem Zeitvorsprung ins Rennen geschickt werden. Für mich bedeutet das den ersten Teil meines Trainings im Freien bei immer noch arktischen Bedingungen zu absolvieren und den zweiten Teil bei moderaten Bedingungen im Studio fortzuführen.

Heute hat es zum ersten mal in diesem Jahr nach einem Frühdienst noch mit der Helligkeit für eine Radeinheit gereicht. Bei 3° Grad war es heute Nachmittag sogar noch etwas kälter als gestern Mittag und trotzdem empfand ich die 32km als sehr angenehm. Mit relativ kontrollierbarem Wärmeverlust kam ich noch bei gutem Licht nach Hause.

Um 18:00 Uhr startete ich mein Lauftraining vom Studio aus und nach 40:00min bzw. 8km war ich mit meinem Außendienst fertig und konnte mich auf ein warmes Studio freuen. Es folgten 1,5h Athletik bzw. Kraft und abschließend saß ich noch für 2x15min im Saunakäfig. Damit konnte ich zufrieden sein und fuhr in meinen wohlverdienten Feierabend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s