Final Fantasy

Die Tage sind gezählt – noch 27 an der Zahl und der Ironman Frankfurt 2012 ist Vergangenheit. Damit bis dahin die Form stimmt, stehen noch einige Trainingseinheiten auf dem Programm. Hinzu kommt ein kleiner Formtest am kommenden Samstag, da werde ich in Münster auf der Mitteldistanz starten – direkt aus dem Nachtdienst heraus versteht sich.

Auf dem Rad scheinen meine Beine einiges leisten zu können und auch das anschließende Laufen macht Laune, so dass ich da keine größeren Bedenken spüre. Wie sich meine aktuelle Schwimmperformance in Zeiten ausdrückt, kann ich schlecht beurteilen, da bisher immer Gefühl und Ergebnis weit auseinander lagen. Mit dem neuen One von Sailfish liegt es zumindest nicht am Material, falls ich nach dem Wasserausstieg vom Glauben abzufallen drohe.

Bis zum 8. Juli wird sich auch noch einmal mein Drache etwas vergrößern, was der ganzen Sache einen großen Auftrieb verleiht. Wie heißt es so schön – der Schmerz geht die Ehre bleibt – sogar mit sichtbarem Beweis. Damit mir nach dem Ironman nicht ganz der Reiz verloren geht habe ich mich schon um einen zweiten Drachen bemüht und werde das Motiv in der Regenerationsphase angehen.

Bis zum Samstag ist wieder Funkstille, da ich zur Zeit mit sehr vielen Baustellen, Arbeitseinsätzen, Trainingseinheiten, familiären Tätigkeiten und sonstigem beschäftigt bin. Der Druck steigt, mein Leben hat gerade eine enorme Dichte und somit bleiben für manche Dinge keine Zeit. 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s