Schlappeseppel Marktplatzlauf 2013

Mein erster Wettkampf seit meinem Muskelfaserriss (Juli 2012), bei dem ich ohne Beschwerden über die Runden gekommen bin und derer waren es heute vier beim Schlappesseppel Marktplatzlauf in Großostheim. Mein Training ist zur Zeit eh auf ein anderes Ziel ausgerichtet, als einen schnellen Zehner zu laufen. Dem entsprechend habe ich auch überhaupt keine schnellen Kilometer in den Beinen.

Dazu kommen noch die drei Arbeitseinheiten seit Freitag morgen und keinen Schlaf dazwischen. Dafür bin ich mit meiner Zeit von 43:12min zufrieden und ich denke mit etwas erholteren Beinen stehen die 42:00min ganz ohne spezielles Tempotraining.

Das Wetter war ungewohnt kalt und ziemlich windig was mir und meiner Allergie aber entgegen kam. Die Stimmung an der Strecke war sehr gut und die Organisation verlief reibungslos. Der ersten Hälfte in 21:10min folgte eine zweite Hälfte in 22:02min was vollkommen in Ordnung geht.

Lockeres auslaufen war danach angesagt und eine schnelle Regeneration empfohlen, da ich morgen um 9:00 Uhr mit der Gruppe Main Lauf Projekt ihren langen Lauf (35km) absolvieren werde. Damit nicht genug starten wir um 13:00 Uhr das erste gemeinsame Radtraining powered by RACE WORX für 2013.

Somit sind für den Sonntag 7h Training angesetzt, welches einen ausgeruhten Körper voraus setzt. Es gibt viel zu tun – packen wirs an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s